Pushover versenden mit dem VR2020

Um mit dem VR2020 Pushnachrichten zu versenden sind folgende
Schritte notwendig:

ACHTUNG AUCH HIER GILT:

DIE INSTALLATION ERFOLGT AUF EIGENE GEFAHR –
KEINE GARANTIE, GEWÄHRLEISUNG ODER SUPPORT SEITENS DES HERSTELLERS!

  • Via SSH mit dem VR2020 verbinden
  • Folgenden Befehl auf der Konsole ausführen:

    wget https://www.dropbox.com/s/a6vt0qzhuzl2pw7/pushover?dl=1 -O /usr/sbin/pushover && chmod +x /usr/sbin/pushover

Fertig

Die Datei pushover kann hier heruntergeladen werden.


Wenn pushover installiert wurde, kann es mit folgenden Parametern aufgerufen werden:

Usage: pushover -u <user key> -a <api key> [<options>] -t „Titel“ -m „Nachricht“
Supported options:
-h  Hilfe anzeigen
-v  Version anzeigen
-u  <user key> user key (nicht die E-Mail Adresse) – Kann im Programm hinterlegt werden
-a  <api key> application’s API token – Kann im Programm hinterlegt werden
-m <message> Nachricht, welche gesendet wird. Muss in Anfuehrungszeichen eingegeben werden
-d <device> Device an welches die Nachricht gesendet wird – Kann im Programm hinterlegt werden
-t  <title> Titel der Nachricht. Muss in Anfuehrungszeichen eingegeben werden
-p <priority> Prioritaet der Nachricht (Wert von -2 bis 2 moeglich 2 entspricht der hoechsten und -2 der niedrigsten Prioritaet
-e Die Datei pushover editieren um user key, api key und device fest zu hinterlegen

Beispiel -t „Testtitel“ -m „Nachricht von Max Mustermann“ -d „Handy von Max“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.